Herzlich willkommen
im Schulmuseum Bremen
Das Schulmuseum Bremen ist ein
lebendiges Museum, in dem Sie vergangene Schulwirklichkeit erkunden können.
 
Informieren Sie sich am Bremer Beispiel
über die Geschichte des Lehrens und
Lernens. Staunen Sie über die Vielfalt
der schulhistorischen Objekte wie
z.B. faszinierende physikalische Apparate, Lesefibeln, farbige Wandbilder,
Tierpräparate, Handarbeiten, alte
Schulbänke, Tintenfässer und vieles mehr.
 
Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen
beim Rundgang durch das Museum.
Angebote im Museum
 
 
Dauerausstellung
 
Lehren und Lernen um 1900
 
Sonderausstellungen
 
Gruppenführungen  
 
Diavorträge und Filme  
 
 
Angebote für Schulklassen
 
Lehrerberatung
 
Historischer Unterricht
 
Historisches Schulfrühstück
 
 
Klassentreffen
 
Schuljubiläen
 
Zeitzeugen Runden
 
 
Präsenzbibliothek
Aktuelles:
Trau keinem über 30!
Schule und Jugendkultur 1960 bis 1975
 
Ausstellung in der Unteren Rathaushalle Bremen
vom 1. Juni bis 1. Juli 2018
Aufbruch, Umbruch, bahnbrechende Zeiten! Die Proteste und Reformen
der 1960er bis in die frühen 1970er Jahre nahmen ihren Anfang auch im
Klassenzimmer, gerade in Bremen.
 
Öffnungszeiten:
Täglich von 11 - 17 Uhr, donnerstags bis 20 Uhr
 
Eintritt frei
 
Das Schulmuseum lädt ein zur 8. Tagung der deutschsprachigen Schulmuseen und schulhistorischen Sammlungen am 29./30. Juni 2018 ...